Startseite Veröffentlichungen Rödinger Historetten Historette - Nr. 11 (Themenheft)
Auf Facebook teilen

Anmeldung



Historette - Nr. 11 (Themenheft)
Geschrieben von: David Kibilka   

Titelbild Ausgabe 10

Erscheinungsdatum: 14. Juni 2013

Dieses Themenheft beinhaltet 56 Seiten.

Diese Ausgabe kann im Online Shop bestellt werden.

Die Kosten betragen 8 € + Versandkosten.

Sie erreichen uns unter: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

Die aktuelle Ausgabe ist erhältlich in Rödingen:

  • im Geschäft "Lessenich" am Platz
  • im Rödinger Dorflädchen (an der ehemaligen Tankstelle)
  • beim Verlag Jochen Gruch
  • in der Tankstelle in Ameln

Zusätzlich können Sie alle Ausgaben, sofern noch erhältlich, in unserem Online Shop bestellen.

Inhaltsverzeichnis:

Teil 1 Geschichte der jüdischen Bevölkerung im Mittelalter

Erste Belege jüdischer Bevölkerung in Rödingen an Hand alter Schriftquellen

 

  • Ein früher Nachweis der jüdischen Besiedlung
  • Das Pogrom von 1287
  • Das Pogrom von 1349
  • Wie kamen die Juden überhaupt ins Rheinland?
  • Bemerkungen zur Geschichte der Juden bis 1461
  • Straßen und Wege

 


Teil 2 Von der Französischen Revolution bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts

Der Alltag der jüdischen Bevölkerung in Rödingen

 

  • Die Namen der Väter
  • Seit undenklichen Zeiten
  • kleine Geschichte der jüdischen Gemeinde in der Neuzeit
  • Ein „Ritualmord“ im Jahre 1840
  • Antijüdische Exzesse
  • „Das jüdische Rödingen“
  • Judenbilder
  • Worte für die Wolken
  • Jettchen Horn
  • Dr. Meyer Capell
  • Die Metzgerei Ullmann
  • Die Familie Ullmann als Wohltäter
  • Ullmanns Birnen
  • Kein Handel ohne Trinken
  • Ein wertvoller Beitrag jüdischer Kultur

 


Teil 3 Der Nationalsozialismus und seine Folgen

Die Vertreibung und Ermordung der jüdischen Bevölkerung Rödingens und Hintergründe zur Umbenennung der Judengasse.

 

  • Ein antisemitischer Zwischenfall?
  • Zur örtlichen NSDAP
  • Der Mythos vom „Widerstand“
  • Die Schandtafel
  • Ein jugendlicher Straftäter
  • Die erotische Ausstrahlung der Macht
  • „Adolf Hitler Straße, ehemals Judengasse. Wie hört sich das denn an?“
  • Frau Wolff aus Ehrenfeld
  • „Davon haben wir nichts gewusst und geahnt“
  • Nach dem Krieg
  • Meine Kindheit mit „dem Krankenhaus“
  • Verschwundene Akten
  • Keine Erinnerung?
  • Erinnerung an den „Jüdtekirchhoff“
  • Vergangenheitsbewältigung – oder der Umgang mit der Geschichte in der heutigen Zeit
  • Antisemitismus
  • In Gedenken...

 


Die Illustration stammt aus der Feder von Paul Karge.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 13. Juni 2013 um 18:51 Uhr
 
Copyright © 2017 Rödinger Historetten. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.