Startseite Veranstaltungen
Auf Facebook teilen

Anmeldung



Veranstaltungen
Historisches Tuppen am 28.5.2011 19:00 Uhr
Geschrieben von: Franz Felix Schüller   

Das Tuppen war einst ein sehr populäres und weit verbreitetes Kartenspiel. Es ist fester Bestandteil der Volkskultur im Rheinland.

Tuppen war und ist beliebt wegen seiner Mischung aus Glück, Intuition, Taktik und Bluff. Es ist schnell zu lernen wegen seiner einfach Grundregeln. Aber Achtung! Der Begriff "Tuppen" kommt vom französischen Wort "duper", was soviel wie "übertölpen" oder "betrügen" bedeutet und schon auf die Tücken dieses Kartenspiels hinweist.

Neben den einfachen Grundregeln, die schon im 19. Jahrhundert verschiedentlich festgehalten worden sind, gab (und gibt) es eine Anzahl an Neben- und Zusatzregeln, die oft von Ort zu Ort, oder sogar von Wirtshaus zu Wirtshaus, variier(t)en. Bevor man am Spieltisch mit dem Austeilen der Karten begann, war es deshalb stets von Nöten, sich unter den Spielern über die Regeln und deren Auslegung zu verständigen.

Beim "historischen Tuppen" am 28.5. soll nach den ältesten überlieferten Regeln, aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts, gespielt werden. Dieser Regeln unterscheiden sich aber nur sehr gering und unwesentlich von den heute geläufigen und werden daher keinen Spieler vor Probleme stellen.

Zu Beginn der Veranstalltung gibt es eine kurze Einführung in der Tuppen, in dessen Geschichte und Rolle in der Volkskultur. Dann darf und soll fröhlich und ausgiebig getuppt werden.

 

Die gemeinsame Veranstalltung des Geschichtsvereins und der Rödinger Historetten beginnt am 28.5.2011 um 19:00 Uhr und findet im Vereinslokal des Geschichtsvereins "Zum Kapellchen" am Markt in Rödingen statt.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 21. Juni 2011 um 09:05 Uhr
 
«StartZurück12WeiterEnde»

Seite 2 von 2
Copyright © 2017 Rödinger Historetten. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.